Über die ME/CFS Research Foundation

Forschungsförderung – fangen wir damit mal an …

Das Problem: es gibt viel zu wenig ME/CFS Forschung – sowohl in Bezug auf die Zahl der Patient:innenl als auch im Vergleich zu ähnlich verbreiteten Krankheiten. In der Folge fehlt es auch an medizinischer Bekanntheit, Anerkennung, Aus-/Fortbildung, Diagnose, Therapie, und letztlich Versorgung von ME/CFS-Betroffenen. Deshalb haben wir 2022 die ME/CFS Research Foundation gegründet – unser Beitrag zur Problemlösung. Auf- und Ausbau von biomedizinischer, wissenschaftlicher Forschung ist unser Fokus – zunächst privat finanziert und hoffentlich bald noch breiter öffentlich anerkannt und verstärkt.

Wir sind (noch) ein kleines Team von Betroffenen, Angehörigen sowie engagierten Förderern. Für den Ausbau unserer Arbeit freuen wir uns über kompetente und tatkräftige Unterstützung jeder Art!

Jörg Heydecke

Founder

Gründer und Geschäftsführer der ME/CFS Research Foundation, ehemaliger Management-Berater, Netzwerker in den Bereichen biomedizinische Forschung und große Förderer, Angehöriger eines ME/CFS Patienten.

Martin Hippe

Business Development

Co-Gründer der ME/CFS Research Foundation, ehemaliger Jurist und Musikproduzent, Netzwerker in den Bereichen Media, Fundraising und Forschung, ME/CFS Patient.

 

Mach mit!

Werde Teil des Teams

Wir suchen aktive Mitarbeiter und Förderer. Statt Stellenbeschreibung zählt was Sie besonderes können! Wir sind gerade erst gestartet und es gibt viel zu tun. Packen Sie es mit uns an?!

 

de_DEGerman